Ort: ETH Zürich
Veranstalter: Swissolar

Am 14. September 2021 findet das 3. Symposium Solares Bauen von Swissolar, dem Institut für Technologie in der Architektur (ITA) der ETH Zürich, TEC21, TPPV, solarchitecture.ch und EnergieSchweiz statt. Das diesjährige Symposium zeigt die Anwendung solarer Architektur nicht nur anhand einzelner Projekte, sondern auch in Bezug zur Stadt- und Arealplanung. Architekt:innen und weitere Akteur:innen aus verschiedenen Projekten wie Rune Grasdal von Snøhetta, Sven Kowalewsky von jessenvollenweider architektur ag, Sebastian L. El Khouli von BGP Architekten u.v.a. berichten konkret über ihre praktischen Erfahrungen und gewonnenen Erkenntnisse. In der Session Forschung und Zukunft werden Innovationen und Neuigkeiten vorgestellt, die in Zukunft die solare Architektur verändern können.

 

Ort: Webinar (Zoom)
Uhrzeit: 10 – 12 Uhr
Veranstalter: SIA

Der Schutz vor Lärm hat beim Planen und Bauen einen grossen Stellenwert. Die Lärmschutzverordnung (LSV) verpflichtet bei Bauprojekten den Schallschutz gemäss den anerkannten Regeln der Baukunde, insbesondere entsprechend der Norm SIA Schallschutz im Hochbau, auszuführen. Damit hat für alle Bauvorhaben, deren Baugesuch nach dem 1. November 2020 eingereicht wurde, die neue Fassung der SIA 181 Gültigkeit.

Mit den Neuerungen wird vor allem dem gestiegenen Ruhebedürfnis entsprochen. Neben einigen Änderungen, die nicht nur für Fachexperten, sondern auch für Bauherrschaften und Architektinnen von Bedeutung sind, ist vor allem bemerkenswert, dass entgegen dem Trend zur Überregulierung, die neue Norm eine deutliche Entflechtung und Vereinfachung der Vorschriften mit sich bringt.

Kursprogramm

Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte und Neuerungen sowie Bedeutung und Anwendung, der am 1.11.2020 in Kraft getretenen Version der SIA 181 Schallschutz im Hochbau. Dabei werden nicht nur das grundlegende Vorgehen zur Beurteilung des Schallschutzes erläutert, sondern auch die wichtigsten Elemente der Norm anhand von Praxisbeispielen dargestellt.
Sie haben ausserdem Gelegenheit, per Chat Fragen an Vertreter der Normenkommission zu stellen. Diese Fragen werden im Rahmen des Kurses direkt erörtert und so weit als möglich beantwortet.

Ziel

Sie erlangen ein näheres Verständnis über die Anwendung der Norm.
Sie kennen:

  •     Geltungsbereich / Definitionen
  •     Verankerung der Norm in der Lärmschutz-Verordnung
  •     Grundsätze / Anforderungsstufen
  •     Ermittlung der Anforderung aus den Tabellen
  •     Kenngrössen (Pegeldifferenz, Schalldämmung, Maximalpegel, Beurteilungspegel u. a.)
  •     Spezielle Fälle
  •     Schallmessungen
  •     Neuerungen der Version 2020 gegenüber der Version 2006

Weitere Informationen und Anmeldung

Ort: Freiburg
Veranstalter: Geothermie

DAS neue Geothermie-Forum in der Schweiz bietet Marktplatz mit Kooperationsprofilen und einen breiten Referatemix zur Dekarbonisierung mit Geothermie. Ziel ist, das geothermische Potenzial auszulösen. Aktuelle Projekte und Informationen aus erster Hand zu internationalen Trends zur Dekarbonisierung der Gesellschaft mit Geothermie werden vorgestellt und in interaktiven Sessionen mit Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Behörden und Forschung diskutiert. Das Forum bietet auch einen Marktplatz mit Teilnehmerprofilen, fördert so die Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus verschiedenen Bereichen und stärkt die Wertschöpfungskette der Geothermie. Teilnehmende erstellen ein Profil mit Ihren Angeboten und Nachfragen. Im online Marktplatz können sie dann Personen wählen, die Sie auf Grund gemeinsamer Interesse am 21. September 1zu1 treffen möchten. Vor dem Event erhalten alle ihren persönlichen Meetingplan. Je früher sich Teilnehmer anmelden, desto mehr Sichtbarkeit erhalten sie für dieses sehr effektive Networking.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung

 

DIE PLANER, SWKI Mitglieder profitieren von einer Vergünstigung von 20%. Melden Sie sich beim Sekretariat um den Vergünstigungscode zu erhalten.

Ort: Hybrid / Zürich
Uhrzeit: 14 – 17 Uhr + 1h Lernvideos im Selbststudium
Veranstalter: SIA

Die Berechnung und Kontrolle der Kosten für die Leistungserbringung und deren «Verkaufspreise» sind ein zentraler Erfolgsfaktor jeder Unternehmung.

Die Einflussnahme der WEKO führte u.a. zu Anpassungen in den SIA-Ordnungen für Leistungen und Honorare (LHO). Als kurzfristige Übergangslösung wurden die Artikel 6 und 7 inkl. Honorarformel aus den LHO herausgelöst und als separate Kalkulationshilfe publiziert.

Nach Rückzug dieser Übergangslösung müssen Ingenieure und Architekten in der Lage sein, Honorare eigenständig zu kalkulieren. In diesem Kurs werden projekt- wie auch jahresbezogene Kalkulation von Stundenaufwänden und entsprechenden Stundensätzen in den Fokus gestellt.

Der Kurs richtet sich an Leitende Mitarbeitende, Projektleiter und Mitarbeiter welche Angebote kalkulieren.

weitere Informationen und Anmeldung

Ort: EMPA, Dübendorf
Veranstalter: Gebäudetechnik-Kongress

Der Gebäudetechnik Kongress bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern beides: Das Neueste aus der Forschung und die interdisziplinäre Anwendung in der Praxis.

Leitthema 2021: Kompetenzen & Dekarbonisierung
Hochkarätige Referentinnen und Referenten zeigen anhand spannender Praxisbeispiele auf, wie fossile Energieträger konsequent substituiert werden können, welche Herausforderungen die Gebäudetechnik-Branche in diesem Prozess zu bewältigen hat und welche Kompetenzen neu erworben werden müssen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der restriktiven COVID-19-Rahmenbedingungen der Empa findet der Gebäudetechnik-Kongress zu 100% digital statt.

Programm
Anmelden

 

Ort: Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Uhrzeit: ab 16.15 Uhr
Veranstalter: Organisation Building-Award

Am 2. November 2021 wird im Kultur- und Kongresszentrum Luzern der vierte Building-Award verliehen. Die gemeinnützige Stiftung bilding als Award-Veranstalterin würdigt herausragende, bemerkenswerte und innovative Ingenieurleistungen am Bau. Damit wird die Förderung des Ingenieurnachwuchses im Bauwesen als zentrales Ziel publikumswirksam vorangetrieben.

Weitere Informationen

Melden Sie sich bis am 15. Oktober 2021 beim Sekretariat für die Teilnahme am Building-Award 2021.

Ort: Wels, Austria
Veranstalter: REHVA
  • presents the work and achievements of young researchers in the fields of energy efficiency and biomass
  • is held in the context of the World Sustainable Energy Days 2022 (WSED22)
  • offers the opportunity to interact with researchers and industry experts from all over the world and to build-up a peer network!

Young researchers (born after 1986) are invited to submit papers from all related scientific fields through the online submission form. The deadline for submission is 12 October 2021.

more Information

Ort: Hybrid / Zürich
Uhrzeit: 14 – 17 Uhr + 1h Lernvideos im Selbststudium
Veranstalter: SIA

Die Berechnung und Kontrolle der Kosten für die Leistungserbringung und deren «Verkaufspreise» sind ein zentraler Erfolgsfaktor jeder Unternehmung.

Die Einflussnahme der WEKO führte u.a. zu Anpassungen in den SIA-Ordnungen für Leistungen und Honorare (LHO). Als kurzfristige Übergangslösung wurden die Artikel 6 und 7 inkl. Honorarformel aus den LHO herausgelöst und als separate Kalkulationshilfe publiziert.

Nach Rückzug dieser Übergangslösung müssen Ingenieure und Architekten in der Lage sein, Honorare eigenständig zu kalkulieren. In diesem Kurs werden projekt- wie auch jahresbezogene Kalkulation von Stundenaufwänden und entsprechenden Stundensätzen in den Fokus gestellt.

Der Kurs richtet sich an Leitende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Projektleiter und Projektleiterinnen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen welche Angebote kalkulieren.

Weitere Informationen und Anmeldung

Ort: Rotterdam
Veranstalter: REHVA

Jeder kann gerne Beiträge einreichen

CLIMA 2022  bringt Fachleute und Forscher zusammen, um zu diskutieren und Antworten auf die Fragen zu finden, mit denen sich die Gesellschaft und unsere Branche beschäftigen. Wir konzentrieren uns daher auf die Anwendung der neuesten wissenschaftlichen und praktischen Entwicklungen in unserer Branche, die in fünf Hauptthemen unterteilt wurden:

  • Energie
  • Digitalisierung
  • Gesundheit & Komfort
  • Kreislaufwirtschaft
  • Lernen & Bildung

Mehr zu den Themen hier.

Beiträge können hier auch direkt eingereicht werden.

Ort: Webinar (Zoom)
Uhrzeit: 14 – 17 Uhr + 1h Lernvideos im Selbststudium
Veranstalter: SIA

Die Berechnung und Kontrolle der Kosten für die Leistungserbringung und deren «Verkaufspreise» sind ein zentraler Erfolgsfaktor jeder Unternehmung.

Die Einflussnahme der WEKO führte u.a. zu Anpassungen in den SIA-Ordnungen für Leistungen und Honorare (LHO). Als kurzfristige Übergangslösung wurden die Artikel 6 und 7 inkl. Honorarformel aus den LHO herausgelöst und als separate Kalkulationshilfe publiziert.

Nach Rückzug dieser Übergangslösung müssen Ingenieure und Architekten in der Lage sein, Honorare eigenständig zu kalkulieren. In diesem Kurs werden projekt- wie auch jahresbezogene Kalkulation von Stundenaufwänden und entsprechenden Stundensätzen in den Fokus gestellt.

Der Kurs richtet sich an Leitende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Projektleiter und Projektleiterinnen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen welche Angebote kalkulieren.

Weitere Informationen und Anmeldung

Ort: Hybrid / Zürich
Uhrzeit: 14 – 17 Uhr + 1h Lernvideos im Selbststudium
Veranstalter: SIA

Die Berechnung und Kontrolle der Kosten für die Leistungserbringung und deren «Verkaufspreise» sind ein zentraler Erfolgsfaktor jeder Unternehmung.

Die Einflussnahme der WEKO führte u.a. zu Anpassungen in den SIA-Ordnungen für Leistungen und Honorare (LHO). Als kurzfristige Übergangslösung wurden die Artikel 6 und 7 inkl. Honorarformel aus den LHO herausgelöst und als separate Kalkulationshilfe publiziert.

Nach Rückzug dieser Übergangslösung müssen Ingenieure und Architekten in der Lage sein, Honorare eigenständig zu kalkulieren. In diesem Kurs werden projekt- wie auch jahresbezogene Kalkulation von Stundenaufwänden und entsprechenden Stundensätzen in den Fokus gestellt.

Der Kurs richtet sich an Leitende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Projektleiter und Projektleiterinnen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen welche Angebote kalkulieren.

Weitere Informationen und Anmeldung